Schnelle Frühlingsedeko: Origami-Schmetterlinge

Meine Lieben,

es ist ewig her, dass ich mit Papier gebastelt habe. Ich finde Origami ganz toll, mag aber keine Video-Tutorials, weil ich mich da der vorgegebenen Arbeitsgeschwindigkeit anpassen muss, die mir meistens zu langsam ist. Deshalb arbeite ich fast ausschließlich mit schriftlichen Anleitungen, aber habt ihr das schon mal bei einer etwas komplizierteren Origami-Faltung versucht? Das ist nahezu unmöglich! Deshalb lande ich eben immer wieder bei ganz einfachen Werken. Wie diesen zauberhaften Schmetterlingen.

Auf meinem Wohnzimmertisch steht ein einfaches, sehr schmales Holztablett (NanuNana – ich liebe dich!), darauf immer noch die roten Kerzen vom Adventskranz (Schafft ihr das jemals, die in den vier kurzen Adventswochen völlig runterbrennen zu lassen?). Dieses Tablett dekoriere ich nun alle paar Wochen um. Zu Weihnachten bekommt es aus Watte ein Schneebett, darauf glitzernde Streudeko, Tannenzapfen und kleine Weihnachtsbaumkugeln. Im Frühjahr hatte ich künstliche, weiße Rosenblütenblätter und kleine, funkelnde Glasschliffsteine drauf. Und jetzt naht der Sommer. Ich wollte also eine fröhliche, bunte Deko, die nach Natur, Entspannung und Freude aussieht – und ich bin fasziniert von Schmetterlingen.

Günstigerweise hat mich Pinterest just in diesem Moment auf Origami-Schmetterlinge gestupst, die super leicht nachzufalten sind. Was ihr braucht: quadratisches Papier, entweder in verschiedenen Farben oder ihr bemalt es vorher oder verziert es nach dem Falten mit Perlen, Steinen, Federn und was weiß ich. Für einen Schmetterling braucht ihr mit ein bisschen Übung keine fünf Minuten. Kein Wunder also, dass meinen Wohnzimmertisch inzwischen eine ganze Armada ziert.

Zur Anleitung:

  1. Das Papier in der Mitte zum Buch falten. Das in beide Richtungen, also einmal horizontal und einmal vertikal falten. Nach jedem Falten das Papier wieder zum Quadrat öffnen:

2015-05-25 15.41.14

  1. Anschließend das Papier zum Dreieck falten – und auch das in beide Richtungen, dazwischen immer zum Quadrat öffnen.

2015-05-25 15.41.36

Am Ende müsstet ihr ein Quadrat liegen haben, dass so aussieht:

2015-05-25 15.41.55

  1. Nun das Papier entlang des mittleren Falzes wieder zum Buch schließen und die beiden Seiten entlang der schrägen Falzkanten sachte so einschieben (auf beiden Seiten):

2015-05-25 15.42.42

  1. Jetzt müsstet ihr ein Dreieck vor euch liegen haben, dass ein bisschen wie die Springfrösche aussieht, die wir früher als Kinder hatten und die in eine Schüssel geschnippt werden mussten):

2015-05-25 15.43.01

  1. Die beiden oben liegenden Schenkel des Dreiecks faltet ihr jetzt nach oben zur Spitze. Das sieht dann so aus:

2015-05-25 15.43.36

Jetzt dreht ihr das Dreieck um, bis es auf den hochgeklappten Flügeln liegt:

2015-05-25 15.43.48

  1. Klappt die Spitze so weit nach oben, dass sie deutlich über den Rand hinausragt. Dabei darf und soll sich das Papier ruhig wölben, das sorgt später für eine schöne Flügelwölbung beim fertigen Schmetterling. Nur Vorsicht, damit die Ecken nicht einreißen:

2015-05-25 15.44.13

  1. Anschließend dreht ihr den Schmetterling wieder um und presst ihn an seiner Längsachse fest zusammen, damit er eine schöne, dreidimensionale Form bekoomt:

2015-05-25 15.44.31 2015-05-25 15.44.52

Fertig ist euer erster Schmetterling:

2015-05-25 15.45.13

In verschiedenen Farben und Größen gebastelt, ist das eine echte Gute-Laune-Deko. Wer die Schmetterlinge auf zarte Fäden knotet, bekommt damit übrigens auch schöne Anhänger für Wurzeln oder Gräsersträuße, die ihr ja vielleicht zu Hause habt. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Ein Kommentar zu “Schnelle Frühlingsedeko: Origami-Schmetterlinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s