Kunterbunte Ostereier

Bald ist Ostern und wie jedes Jahr bestimmen bunte Eier die Deko zum Fest. Doch für alle, die sich beim Auspusten nicht sehr geschickt anstellen (Ich!) und normale, einfarbige Eier langweilig finden (Ich!), habe ich heute mal was anderes ausprobiert:

 

Was ihr braucht:

DSCN4428

  • Ostereier aus Styropor
  • Geschenkband
  • Bastelkarton
  • Pailletten
  • Stecknadeln
  • Motivstanzer
  • Kordel

 

Wie es geht:

Die sogenannte Artischocken-Technik braucht ein bisschen Übung, schafft aber schöne Effekte. Schneidet das Geschenkband dafür in kurze Stücke, die genau doppelt so lang sein müssen, wie das Band breit ist. Anschließend schneidet ihr ein Stück zum Quadrat und stecket es auf der Spitze des Styropor-Eis fest.

 

Faltet anschließend die äußeren Ecken des zugeschnittenen Geschenkbandes zur Mitte, so dass ein Dreieck entsteht. Stecket dieses Dreieck so auf dem Ei fest, dass die Spitze das Quadrat überlappt. Das nächste Dreieck steckt ihr dicht daneben fest und verdeckt dabei mit einer Ecke die Nadel des ersten Dreiecks. So verfahrt ihr, bis die Runde geschlossen ist. Die nächste Runde setzt ihr direkt darunter an – die Spitzen dieser Dreiecke liegen auf den Dreiecken der ersten Reihe. So schichtet ihr Runde für Runde aufeinander, bis das Ei aussieht wie mit Schuppen bezogen – oder eben mit den Kacheln einer Artischocke, die der Technik ihren Namen verleiht. Habt ihr die letzte Runde geschlossen, verdeckt das letzte noch durchblitzende Stück Styropor ebenfalls mit einem quadratischen Stück Geschenkband.

Legt anschließend den Rest des Bandes zu großzügigen Schlaufen und formt aus dem Ende einen Aufhänger. Steckt die so entstandene Schleife mit Stecknadeln auf der Oberseite des Eis fest, damit ihr es später auch an den Osterstrauß hängen können.

DSCN4444

Welches Geschenkband ihr für diese Technik benutzt, ist im Prinzip egal, solange es nur breit genug ist. In der Handhabung ist aber solches Band am einfachsten, dass die Form behält, wenn man es faltet (also eher nicht das, was ich benutzt habe, das war eine elende Fummelei). Achtet außerdem darauf, dass ihr spezielle, sehr kurze Bastelstecknadeln benutzt. Verwendet ihr nämlich lange Stecknadeln, können die sich im Inneren des Eis verhaken und Ihnen so den Spaß am Basteln verderben (Glaubt mir, ich wei GENAU, wovon ich rede).

Alternative: Nicht nur mit Geschenkband, auch mit Pailletten und Bastelkarton könnt iht zauberhafte Ostereier gestalten. Die Pailletten steckt ihr einfach mit kurzen Stecknadeln auf dem Ei fest. Aus dem Bastelkarton könnt ihr mit Motivstanzern kleine Blüten oder Schmetterlinge ausstanzen und diese dicht an dicht auf dem Ei feststecken. (Das ist übrigens mein absolutes Lieblingsei!) So holt ihr schon mal den Frühling ins Haus. Knotet ein Stück Kordel zu einer Schlaufe und steckt diese an der Spitze des Eis mit einer Stecknadel fest und schön könnt ihr auch diese Exemplare aufhängen.

2016-02-02 21.01.30

2 Kommentare zu “Kunterbunte Ostereier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s