Adventskalender aus Klopapierrollen

Ich liebe Adventskalender – und mache jedes Jahr einen selbst. Nicht immer bleibt der bei uns, denn der Lieblingsmann teilt die Leidenschaft nicht so ganz. Aber Freunde und deren Kinder sind dankbare Abnehmer – auch für diesen Adventskalender aus Toilettenpapierrollen.

dscn8563

Was Sie brauchen:

  • 25 Toilettenpapierrollen
  • grünes Krepppapier
  • braunes Krepppapier
  • grünes Geschenkband
  • braunes Geschenkband
  • Fotokarton
  • Stanzform „Stern“
  • Schere
  • Stifte
  • Befüllung für den Adventskalender
  • Klebstoff

 

Wie es geht:

Dieser Adventskalender ist leicht zu basteln, dabei können auch Kinder gut mitmachen. Und: Die Materialkosten halten sich in Grenzen. Sorgen Sie zunächst dafür, dass die 25 Toilettenpapierrollen von den letzten Papierfetzen befreit werden.

dscn8547

Nun wickeln Sie vier Rollen in braunes und die restlichen 21 Rollen in grünes Krepppapier ein. Am einfachsten geht das, wenn Sie mit einem Klebestift über die Außenseite der Rolle streichen und das Krepppapier daran festkleben. Vorn und hinten lassen Sie genug Krepppapier überstehen, um die Rolle damit später zu verschließen.

dscn8550

Sind alle Rollen farbig ummantelt, sind die „Türchen“ Ihres Kalenders schon so gut wie fertig. Sie müssen sie nur noch befüllen. Aber Achtung: Wir haben 25 Rollen, damit die Form am Ende aufgeht, Sie brauchen aber nur 24 Türchen. Eine grüne Rolle bleibt deshalb unbefüllt. Anschließend verschließen Sie alle Rollen, indem Sie das überstehende Krepppapier an beiden Seiten mit dem farblich passenden Geschenkband zubinden.

dscn8551

Jetzt müssten Ihre Adventkalender-Türchen aussehen, wie große, grüne und braune Bonbons.

Diese Bonbons schichten Sie nun so übereinander, dass sie einen Weihnachtsbaum ergeben. Das heißt also: Kleben Sie die ersten beiden braunen Rollen an einander und setzen Sie dann die letzten beiden braunen darüber. Das ist der Stamm Ihres Adventskalender-Weihnachtsbaums. Das Tannenkleid bauen Sie von der Spitze aus auf: Kleben Sie drei grüne Rollen so aneinander, dass ein Dreieck entsteht und möglichst wenig Zwischenraum zwischen den Rollen übrig bleibt. Dabei ist die erste Rolle, die die Spitze des Baumes bildet, die unbefüllte. Nun setzen Sie unter die unteren beiden Rollen drei weitere grüne Rollen. Und so fahren Sie fort, bis alle 21 Rollen verarbeitet sind. Dabei kleben Sie diese immer an die beiden Außenkanten und in den Zwischenraum zwischen den Rollen in der Reihe darüber.

Nun stanzen Sie aus Fotokarton 24 kleine Sterne aus und beschriften Sie mit den Zahlen von 1 bis 24. Sie könne Sie an einer Spitze lochen und mit dem Geschenkband an jedem Türchen verknoten. Sie können Sie aber auch auf das Krepppapier kleben. Wichtig ist nur, dass erkennbar ist, welches „Türchen“ an welchem Tag geöffnet werden soll. Von der obersten grünen Rolle schneiden Sie nun das vorn überstehende Krepppapier möglichst nah am Geschenkbandknoten ab und kleben einen größeren Stern aus Karton als Stern von Bethlehem davor. Nun können Sie Ihren Adventskalender noch zusätzlich dekorieren und dann kann der erste Dezember kommen.

 

Ein Kommentar zu “Adventskalender aus Klopapierrollen

  1. Pingback: Adventskalender aus Streichholzschachteln | Eine Tüte Glück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s