Magnete aus Künstlerhand

Cabochons sind ungeschliffene Schmucksteine mit einer flachen Unter- und einer gewölbten Oberseite. Als Deko oder Schmuck sind sie gerade unter Hobbybastlern sehr angesagt. Zum Beispiel, um daraus echte Künstlermagnete zu basteln.

dscn6385

Was Sie brauchen:

  • Cabochons
  • Bilder, Fotos, Postkarten oder ähnliches
  • Klebstoff
  • Magnetfolie oder alte Magnete

 

Wie es geht:

Das ist eine schnelle Bastelei für zwischendurch, die Sie aber jederzeit neu aufnehmen und erweitern können – und zwar ohne große Vorbereitungen. Suchen Sie sich zunächst einige schöne Glassteine, sogenannte Cabochons, aus, die Sie in jedem Bastelladen, aber auch in vielen Einrichtungs- und Ein-Euro-Shops bekommen. Außerdem brauchen Sie Motive, die aus den simplen Glassteine echte Künstler-Magnete machen. Wenn Sie dieses Projekt mit Kindern nachbasteln, können Sie die Motive von ihnen zeichnen oder malen lassen. Aber auch Postkarten, Bilder aus Zeitschriften oder Kalenderblätter eignen sich hervorragend.
dscn6372Legen Sie die Cabochons auf die Bilder und zeichnen Sie die Umrisse nach. Schneiden Sie das Bild dann entlang der Umrisse aus und kleben Sie es auf die Unterseite des Cabochons – allerdings so, dass das Motiv nach oben zeigt, also durch den Stein zu sehen ist. Benutzen Sie einen wirklich guten Kleber für diesen Schritt, sonst besteht die Gefahr, dass der Stein sich nach einiger Zeit vom Magneten löst, weil der sein Gewicht nicht halten kann. Heißkleber eignet sich gut, auch Alleskleber ist für dieses Projekt eine gute Wahl. Den müssen Sie allerdings deutlich länger trocknen lassen, damit er wirklich richtig durchhärtet.

dscn6376Ist das geschafft, legen Sie den Stein auf die Magnetfolie, die Sie im Bastelladen bekommen. Zeichnen Sie auch hier die Kontur nach, schneiden Sie sie dann zu und kleben Sie auch diese Folie unter den Stein. Alternativ können Sie den Cabochon natürlich auch auf einen alten Magneten kleben – der wird nur nicht so passgenau mit den Konturen des Steins abschließen wie die Folie. Lassen Sie den Klebstoff gut durchtrocknen. Fertig.

dscn6384

Alternative:

Mit derselben Methode können Sie die Cabochons auch in wunderschöne Schmuckstücke verwandeln. Im Bastelladen oder online finden Sie zum Beispiel Ringrohlinge mit einer flachen Ringplatte, auf die Sie die Cabochons kleben können – natürlich verziert mit jedem Motiv, dass Sie sich wünschen. Sie können die Cabochons auch belassen, wie sie sind und sie mit zartem Schmuckdraht umwickeln. Formen Sie aus dem Draht abschließend eine kleine Öse – so können Sie das Stück entweder als Kettenanhänger verwenden oder zu einem Ohrring weiterverarbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s