Körbchen aus Zeitung

Schlüssel, Chip für den Einkaufswagen, Münzen – wenn dieser Kleinkram auch bei Ihnen immer überall rumfliegt, ist unser Basteltipp genau das Richtige für Sie: Aus Zeitungspapier entstehen Körbe.

dscn6965

Was Sie brauchen:

  • Zeitungspapier
  • Dünne Stricknadel
  • Klebstoff
  • Pinsel und Farbe

 

Wie es geht:

dscn6953Für einen kleinen Korb brauchen Sie neun bis zehn Doppelseiten einer normalen Zeitung. Rollen Sie diese Seiten einzeln jeweils zu einer Rolle. Experimentieren Sie ein bisschen mit der Festigkeit der Rollen. Sind sie zu fest, lassen sie sich schlecht weiterverarbeiten. Sind sie zu flexibel, wird Ihr Korb nicht stabil. Die Rollen lassen sich am einfachsten formen, wenn Sie dafür eine dünne Stricknadel oder einen Schaschlikspieß diagonal zur Seite in eine Ecke legen und die Seiten damit aufrollen. Entfernen Sie die Nadel und kleben Sie den letzten Zipfel der Seite fest.

dscn6956Legen Sie nun einige Rollen so aufeinander, dass sie einen Stern bilden, und kleben Sie sie aufeinander fest. Das wird der Korbboden. Optimal ist es, wenn Sie eine ungerade Zahl an Zeitungspapierrollen für den Stern nutzen.

dscn6959Nun weben Sie die restlichen Papierrollen um die einzelnen Strahlen des Sterns. Dazu führen Sie die Papierrolle immer einmal über einen Strahl und dann unter dem nächsten hindurch, dann geht es über dem nächsten Strahl weiter. So fahren Sie fort. Wenn Ihr Boden die Größe erreicht hat, die Sie brauchen, biegen Sie die Strahlen nach oben. Auf diese Weise werden sie zum Gerüst für die Korbwand. Weben Sie weiter mit den übrigen Rollen.

Wenn ihr Korb einen Henkel bekommen soll, beenden Sie die Korbwand, solange noch etwa zehn bis 15 Zentimeter der Rollen übrig sind, die das Korbgerüst bilden. Verflechten Sie diese Reste an zwei Seiten des Korbes und führen Sie sie am Scheitelpunkt zusammen. Verbinden Sie die beiden Flechtschnüre – entweder, indem Sie überstehende Enden um einander wickeln, oder indem Sie einen Rest Zeitungspapier fest um die Enden binden.

dscn6961Fixieren Sie abstehende Enden der verwobenen Papierrollen mit Klebstoff. Ist der gut getrocknet, können Sie den Korb bunt anmalen oder mit Spray zum Beispiel im angesagten Metallic-Look lackieren.

Wollen Sie einen eher flachen Korb – zum Beispiel als Ablageteller – verzichten Sie darauf, die Strahlen des Sterns, die den Boden bilden, nach oben zu biegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s