Kopfhörer-Halter aus Bügelperlen

Unterwegs Musik hören oder telefonieren und dabei die Hände frei haben – eine tolle Sache, wären da nicht diese Kopfhörer, die sich in der Handtasche in ein unentwirrbares Kabel-Knäuel verwandeln. Hier ist Ihre Lösung:

Fertig I

Was Sie brauchen:

  • Bügelperlen
  • eine runde Steckplatte für Bügelperlen
  • Backpapier
  • Bügeleisen
  • Heißklebepistole

 

Wie es geht:

Autorin Laura Jasmin Lammel hat in ihrem Buch „Just Bead it! Trendige Ideen mit Bügelperlen“ einen „Kopfhörer-Donut“ erfunden, auf dem Kopfhörer ab sofort immer sauber aufgeräumt auf ihren nächsten Einsatz warten.

 

Suchen Sie sich dafür Bügelperlen aus, die Ihnen gefallen und stecken Sie sie auf eine runde Steckplatte, die Sie im Bastelladen, aber auch in vielen Ein-Euro-Shops und ähnlichem kaufen können. Das Muster ist dabei Ihnen überlassen, solange Sie die Perlen in fünf Runden anlegen. Dabei bleiben die ersten beiden Runden auf der Steckplatte leer und erst in der dritten Runde beginnt Ihr Muster. Zwei Runden werden nun durchgehend mit Bügelperlen versehen. Ab Runde drei lassen Sie an zwei gegenüberliegenden Seiten jeweils eine Lücke. Hier finden Ihre Kopfhörer später Halt.

 

Nun legen Sie vorsichtig einen Bogen Backpapier über die Perlen und bügeln mit einem heißen Bügeleisen und leichtem Druck so lange über die Perlen, bis diese mit einander verschmelzen. Jetzt brauchen Sie ein wenig Geduld: Lassen Sie das Ganze erst gut auskühlen, bevor Sie es von der Steckplatte lösen. Nehmen Sie den Kreis aus Perlen zu früh ab, besteht die Gefahr, dass er sich beim Auskühlen verzieht.

Lösen Sie diese erste Hälfte des Kopfhörerhalters von Steckplatte und Backpapier und legen Sie sie zur Seite. Nun basteln Sie nach dem gleichen Muster eine zweite Platte. Ob Sie dafür das Muster wiederholen oder ein ganz anderes wählen, ist Ihnen überlassen.

Bild 5

Die beiden äußeren Platten Ihres „Kopfhörer-Donuts“ sind fertig. Jetzt brauchen wir für die Innenseite noch Abstandshalter, damit Sie Ihre Kopfhörer später aufwickeln können. Stecken Sie dafür zwei Runden Bügelperlen auf die Steckplatte. Wie bei den äußeren Hälften lassen Sie auch hier die innersten beiden Runden frei. Danach wird eine Runde durchgehend mit Perlen besetzt, die zweite hat wieder je eine Lücke an gegenüberliegenden Seiten der Platte. Auch dieses Teil bügeln Sie wie gehabt und lassen es gut auskühlen, bevor Sie nach demselben Muster einen zweiten Abstandshalter fertigen.

Bild 6

Nun haben Sie zwei große und zwei kleine Teile.

 

Sind alle Teile gut ausgekühlt, kleben Sie sie mit Heißkleber zusammen. Dabei setzen Sie zuerst die beiden Abstandshalter aufeinander und fügen dann die äußeren Aufsätze hinzu. Die Autorin empfiehlt, das Ganze nun mit Klammern zu fixieren, bis der Kleber getrocknet ist. Sie können den Halter stattdessen aber auch einfach unter ein schweres Buch legen.

 

Buchtipp:

Cover

„Just Bead it! Trendige Ideen mit Bügelperlen“

Von Laura Jasmin Lammel

Christopherus Verlag

ISBN 978-3-8388-3666-9

9,99 Euro

Hinweis: Das Buch wurde uns vom Verlag freundlicherweise als Rezensionsexemplar kostenlos überlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.